Umweltbundesamt veröffentlicht Hintergrundpapier zum Nationalen Emissionshandel

Umweltbundesamt veröffentlicht Hintergrundpapier zum Nationalen Emissionshandel

Die Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) im Umweltbundesamt hat am 30.04.2020 ein zwanzigseitiges Hintergrundpapier zum Nationalen Emissionshandelssystem veröffentlicht.

Das Hintergrundpapier ist als PDF-Datei auf den Webseiten der DEHSt abrufbar. Es erklärt in einfachen Worten die Grundzüge des neuen nationalen Handelssystems und stellt eine Art Erstinformation für die betroffenen Unternehmen bzw. die interessierte Öffentlichkeit dar. Eine wissenschaftliche Tiefe hat das Dokument nicht.

Das Hintergrundpapier gliedert sich in 6 Abschnitte. Nach einer kurzen Einleitung werden die Grundlagen des nationalen Emissionshandels, der Anwendungsbereich und der Kreis der Verpflichteten sowie die Abläufe und Wirkungsweise des Handelssystems näher erläutert. Ein Fazit und ein Glossar runden das Papier ab.

Die DEHSt hat die Texte aus dem Hintergrundpapier weitgehend wortidentisch auch auf ihre Webseite www.dehst.de unter dem neuen Menüpunkt „Nationaler Emissionshandel“ eingestellt.